Diplomtierärztin Mag.med.vet., DVC, CCRP Katharina Ganster

Tierärztin (VetMedVienna), Tierchiropraktikerin (BackboneAcademy, IVSA zertifiziert) , Tierphysiotherapeutin (CCRP-Universitätslehrgang VetMedVienna), Verhaltensberaterin für Hunde und Katzen (Fortbildungen und Lehrgänge unter anderem bei Dorit U. Feddersen-Petersen, Sheila Harper,...) , begeisterte Bachblütenanwenderin

 

Seit meiner Kindheit wollte ich Tieren helfen und mit ihnen zusammenarbeiten, schon früh war klar: ich werde Tierärztin!

 

Lange vor Abschluss meines Studiums hatte ich begonnen, mich eingehend mit der Psyche und dem Verhalten von Hunden auseinanderzusetzen, gefolgt von gesteigertem Interesse für Physiotherapie.

 

So hat mich mein Weg dahin geführt, wo ich jetzt bin: zu Hause in der sanften Medizin, als perfekte Ergänzung in den Bereichen, für die im normalen Ordi-Alltag keine Zeit ist.

Alles geschieht im Einklang mit Ihrem Tier und Ihnen.

Der Körper ist nur dann wirklich zur Heilung bereit, wenn er sich nicht stressbedingt mit anderen Dingen beschäftigen muss.

 

Deswegen ist es mir so wichtig, Vertrauen zwischen Ihrem Tier und mir aufzubauen. Nur so können wir entspannt miteinander arbeiten und Ihr Tier kann sich fallenlassen.

 

Mir ist wichtig niemanden zu überfordern, sondern optimal auf die jeweilige Situation einzugehen.

 

Oft ist weniger mehr ...

Ein kleiner Einblick in meine Arbeit:

Was geschieht bei einer chiropraktischen Behandlung?

Gespräch, Beobachtung, Berührung- Befunderhebung, Adjustment, Besprechung des weiteren Vorgehens

Der erste Schritt zur chiropraktischen Behandlung ist ein ausführliches Gespräch, in dem Sie mir die Probleme und Beschwerden Ihres Tieres, sowie deren Entwicklung beschreiben. Sämtliche Befunde vorangegangener Diagnostik, wie Röntgen, Ultraschall, Blutbild, Arthroskopie, etc... besprechen wir. Je mehr Informationen mir zur Verfügung stehen, desto umfassender kann ich behandeln. Vor oder nach dem Gespräch beobachte ich Ihr Tier in Ruhe und in der Bewegung, d.h., wir gehen gemeinsam eine kleine Runde mit Ihrem Hund spazieren, Sie führen Ihr Pferd in Schritt und Trab vor oder wir animieren Ihre Katze sich zu bewegen – egal welches Tier, die Bewegung zählt. Danach 'betrachte' ich Ihr Tier mit meinen Händen- ich erspüre Verspannungen, Umfangsvermehrungen, Entzündungen und verkippte Wirbel. So erhalte ich ein Gesamtbild. Subluxierte Wirbel oder Knochen bringe ich mittels Adjustment in ihre richtige Position. Zum Abschluss besprechen wir das weitere Vorgehen.

 

Was geschieht bei der Physiotherapie?

Gespräch, Beobachtung, Berührung – Befunderhebung, Besprechung der Befunde und der weiteren Vorgehensweise, physiotherapeutische Behandlung (Übungen, Elektrotherapie, Therapeutischer Laser, Massage), Hausübungen

Der erste Schritt zur physiotherapeutischen Behandlung ist ein ausführliches Gespräch, in dem Sie mir die Probleme und Beschwerden Ihres Tieres, sowie deren Entwicklung beschreiben. Sämtliche Befunde vorangegangener Diagnostik, wie Röntgen, Ultraschall, Blutbild, Arthroskopie, etc... besprechen wir. Je mehr Informationen mir zur Verfügung stehen, desto umfassender kann ich behandeln. Vor oder nach dem Gespräch beobachte ich Ihr Tier in Ruhe und in der Bewegung, d.h., wir gehen gemeinsam eine kleine Runde mit Ihrem Hund spazieren, bzw. animieren wir Ihre Katze sich zu bewegen. Danach 'betrachte' ich Ihr Tier mit meinen Händen- ich erspüre Verspannungen, Umfangsvermehrungen, Entzündungen, etc.... So erhalte ich ein Gesamtbild. Wir besprechen die erhobenen und bekannten Befunde und ich erkläre Ihnen welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen und sinnvoll sind. Nachdem wir uns auf einen Therapieplan geeinigt haben, behandle ich Ihr Tier wie besprochen. Meistens gibt es kleine Hausübungen, die täglich zu machen sind.

 

Was geschieht bei einer Bachblütenberatung?

Ausführliches Gespräch und Beobachtung der Situation, Erstellen der Mischung in Homework, Übergabe

Für eine Bachblütenberatung ist es wichtig, dass ich Ihr Tier und seine Lebenssituation gut kennenlernen kann. Nur dann kann ich einschätzen, was in ihm vorgeht, wie es sich fühlt und warum. Diese Informationen brauche ich um die richtige Bachblütenmischung zusammenstellen zu können. Einige Tage nach unserem ausführlichen Gespräch erhalten Sie von mir die optimale Zusammenstellung. Entweder holen Sie dann die Mischung in der Apotheke ab oder Sie erhalten die fertige Mischung von mir.

 

Was geschieht bei einer Ernährungsberatung?

Ausführliches Gespräch, Erarbeiten der Möglichkeiten.

In einem ausführlichen Gespräch besprechen wir den Gesundheitszustand Ihres Tieres, seine Vorlieben, eventuelle Allergien oder Unverträglichkeiten, seinen Bedarf und Ihre Ansprüche an das Futter.

 

Was geschieht bei einer Verhaltensberatung?

Ausführliches Gespräch, Spaziergang, Beobachtung, Aufschlüsseln der Situation, Aufarbeiten der Situation, Aufzeigen von Änderungsbedarf

Bei einem gemeinsamen Spaziergang und bei Ihnen zu Hause evaluiere ich die Situation im Gespräch und durch Beobachtung. Gemeinsam arbeiten wir die Situation auf, entschlüsseln sie und finden Wege, sie zu ändern und zu verbessern.